Freitag, 15. September 2017

vorzeitiges Fazit zur Stoffwechselkur

Wenn ich ehrlich bin habe ich die Stoffwechselkur von VitalBody+ genau eine Woche mehr oder weniger konsequent durchgehalten. Aber hey in dieser einen Woche habe ich immer hin 3kg angenommen. Obwohl ich glaube das es ehr die Wassereinlagerungen warum die mein Körper ausgeschieden hat waren. Denn ich musste ständig auf die Toilette.



Nach einer Woche kann man kein wirkliches Fazit ziehen. Aber ich finde den Ernährungsplan wirklich sehr streng und ich hatte arge Schwierigkeiten mich daran zu halten. Aber nach einer Woche hat sich ganz schnell der Alltag und die Bequemlichkeit wieder. Und das ist auch das Problem. Ich bin Mama von zwei 9 Monate alten Jungs und da hat man eben einen stressigen Alltag und freut sich wenn die Kinder abends endlich im Bett sind und da hat man meistens keine Lust noch irgendwas zu kochen.



Für jemanden der das wirklich konsequent durch zieht ist diese Stoffwechseldiät sicherlich ein guter Anfang für eine Ernährungsumstellung. Aber für mich ist es im Moment einfach der falsche Zeitpunkt. Leider. Eventuell werde ich es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen.



Aber diese ganze Sache hat in mir einiges bewegt und ich bin zu dem Entschluss gekommen so gut es geht auf meine Ernährung zu achten und so gut es geht jeden Tag ein bisschen Sport zu machen.

Falls ihr euch die Stoffwechselkur näher angucken wollt dann dann klickt einfach HIER

Samstag, 12. August 2017

Abnehmen nach der Schwangerschaft?!

Für viele ist das Abnehmen nach der Schwangerschaft und Stillzeit nicht gerade einfach. Oder manche möchte auch einfach so abnehmen ohne das sie vorher Schwanger waren. 
So 100% wohl hab ich mich nie in meiner Haut gefühlt. Allerdings habe ich nach meiner Ausbildung doch einiges abgenommen so um die 20 kg alleine nur durch die Arbeit. Ich hab damals meine Ernährung nicht umgestellt oder sonst was. Während meiner Arbeitszeit habe ich täglich so ca. 20 - 25 km pro Tag zu Fuß zurückgelegt. Zumindest haben mir das die verschiedensten Schrittzähler erzählt. Auf jeden Fall war ich einigermaßen zufrieden. 
Aber dann wurde ich in einen andere Abteilung versetzt wo ich nicht mehr soviel Bewegung hatte. Da ging mein Gewicht so langsam wieder hoch und die Schwangerschaft mit den Zwillingsjungs hat mir dann den Rest gegeben. 
Aber jetzt möchte ich was daran ändern. Da man als Mama nicht wirklich viel Zeit hat, um täglich ins Fitnessstudio oder Joggen zu gehen oder ähnliches.  Und man meisten auch nicht die Kraft oder Motivation hat, jeden Tag irgendwelche Sporteinheiten zu absolvieren, habe ich mich nach anderen Möglichkeiten umgesehen und bin auf die Stoffwechselkur von VitalBody+ gestoßen. Und nach dem ich mich länger mit diesem Thema auseinander gesetzt habe, habe ich beschlossen das ganze auszuprobieren.


Es gibt bei VitalBody+ die Möglichkeit eine Stoffwechselkur über 21 oder 30 Tage zu machen. Je nach dem für welche Variante man sich entscheidet bekommt man dementsprechend die Produkte zugeschickt.

Der grobe Ablauf: 
Vor Beginn der Stoffwechselkur hat man zwei Vorbereitungstage in denen man nochmal voll zuschlagen kann. In diesen zwei Tagen kann man noch einmal alles außer Alkohol zu sich nehmen darf was man möchte. Dabei geht es drum das man seinen Kohlenhydrathaushalt noch mal voll aufladen soll denn so wird der Stoffwechsel nochmal richtig angekurbelt. 
Nach den beiden Vorbereitungstagen beginnt die eigentliche Kur. Und man ersetzt das Frühstück durch einen Daylieshake. Den gibt es n verschieden Geschmacksrichtungen wie Erdbeere, Schokolade, Vanille oder Latte Macchiato. Zusätzlich zu den Shakes nimmt man noch Nährtoffkapseln ein, damit der Körper mit allem versorgt ist was er braucht. 
In dem Ablaufplan den man bekommt steht alles ganz genau drin. Auch welche Lebensmittel man essen darf und welche man meiden sollte. 
Außerdem kann man jeder Zeit mit einem Ernährungsberater per Whatsapp Kontakt aufnehmen falls man Fragen hat oder sich nicht sicher ist ob man diese oder jenes ohne bedenken essen kann. 



Ich bin sehr gespannt auf das Resultat. Mein erstes Ziel ist das ich gerne wieder in die Klamotten reinpassen möchte die mir vor der Schwangerschaft gepasst haben. Und alles andere wird sich dann ergeben. 
Ich freue mich wirklich sehr das ich diese Stoffwechselkur testen darf. 

Wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe dann könnt ihr hier weiter Informationen bekommen und natürlich werde ich euch auf diesem Blog und auf Instagram auf dem laufenden halten. 

Freitag, 11. August 2017

Mama kommt zu fast garnichts mehr!

Max und Oscar durchlaufen gerade den 6. Entwicklungsschub und dazu kündigen sich bei beiden auch noch die oberen Schneidezähne an. Ich hab bei Max den Eindruck das sogar beide Zähne gleichzeitig durch wollen. Max ist nur noch am quengeln und wenn er nicht rumquengelt dann spielt er den Kasperkopf und macht nur Blödsinn.
Oscar hingegen ist irgendwie trotzdem entspannt. Er zeigt mir zwar auch das er ein wenig leidet. Aber er kann sich ganz gut selber ablenken durch spielen oder kuscheln mit Mama.
Da sieht man mal das selbst Zwillinge total unterschiedlich sein können. Aber das konnte ich schon ziemlich schnell feststellen. Oscar robbt schon fleißig durch die Gegend und Max bewegt sich eher rollend da hin wo er hin will. Also um es kurz zu sagen mittlerweile ist nichts mehr wirklich sicher vor den Beiden. Gott sei Dank haben sie noch nicht angefangen sich hoch zu ziehen.
Wenn es dann aber soweit ist muss ich mir definitiv was einfallen lassen was meine Bücherregale angeht. Denn ich habe keine Lust die jeden Tag aufs neue einzuräumen. Ich werde eine Art Barriere bauen. aber so richtig ist mir noch nicht eingefallen wie ich das machen soll. Ich werde euch aber au dem Laufenden halten und euch natürlich auch mit Fotos berichten.
Achja und Oscar fängt jetzt an sich alleine hinzu setzen. Das heißt es wird mit dem hochziehen nicht mehr lange dauern. Na ganz toll. =)



Überrings haben wir seit kurzem mit wundem Po zu kämpfen bei Beiden. Vorher hatten wir nie Probleme was das angeht. Aber jetzt auf einmal. Erst dachte ich es liegt an den Feuchttüchern. Aber da hab ich falsch gedacht. Auch mit den wohnten Feuchttüchern von Pampas ändert sich nichts.

Donnerstag, 10. August 2017

[Rezension] Wohin du auch gehts von Liesa Rayven



Inhalt:

Ethan und Cassandra sind das Traumpaar schlechthin. Doch sie sind Schauspieler, und im echten Leben ist das Glück eben kein Bühnenkuss. Jedes Wort von Ethan ist verletzend; jeder Annäherungsversuch von Cassandra endet in einer Katastrophe. Die Schauspieler sind wie Feuer und Eis. Beide sind das, was der andere braucht, aber nicht haben will. Trotzdem werden sie immer wieder für die Rolle des unsterblich verliebten Paares gecastet. Und wie oft kann man sich auf der Bühne verlieben, ohne auch hinter dem Vorhang das eigene Herz zu verlieren? 

(Quelle: Klappentext) 

 

Meine Meinung:  

Trotzdem mir die Protagonistin sehr sympathisch ist, bin ich froh das ich dieses Buch beendet habe. Ich habe mir das Buch vor längerer Zeit gekauft weil es in aller Munde war und jeder gelesen hat. Und ich wollte es auch unbedingt lesen. Aus irgendeinem Grund habe ich es aber immer vor mir her geschoben und jetzt weiß ich auch warum. 

Ich muss leider ehrlich zugeben dass, das Buch so garnicht nach meinem Geschmack war. Ich finde es ist manches unnötig in die Länge gezogen. Es ist glaube ich das erste mal das ich einen ersten Teil gelesen habe und sage "Nein...ich werde definitiv nicht weiter lesen". Ich habe wirklich null Motivation diese Geschichte weiter zu verfolgen. 

Sicher gibt es auch positive Aspekte in diesem Buch. Was mir zum Beispiel sehr gut gefallen hat ist der Schreibstil der Autorin und der Aspekt das sie nicht gefühlte 20 - 30 Seiten braucht für eine Personenbeschreibung oder um dem Leser zu erzählen wie denn nun der Raum aussieht in dem sie die Personen befinden. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Auch die Protagonistin Cassandra ist mir sehr symapthisch denn ich kann mich in manchen Dingen selbst wieder erkennen. 

FAZIT: Ich kann nicht behaupten das ich die Geschichte schlecht finde. Denn so an sich finde ich die Grundidee die hinter dem Buch steht richtig gut. Nur leider hat mir die Umsetzung weniger gefallen. Aber Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden. 

Falls Ihr das Buch noch nicht gelesen habt möchte ich euch nicht davon abhalten es zu tun. Und ich hoffe ich habe euch mit meiner Meinung das Buch jetzt nicht madig gemacht. Bloß gut ich habe das Buch gestern Nacht beendet und nicht anschließend gleich diese Rezension geschrieben sonst wäre das Buch mit Sicherheit noch schlechter weggekommen.  

 

Montag, 7. August 2017

Erwacht aus dem laangen Winterschlaf?

Naja so oder so ähnlich kann man das bezeichnen oder? Ich war wirklich lange lange weg. Aber jetzt bin ich wieder zurück, mit neuer Motivation.
Aber es wird Veränderungen geben das verspreche ich euch! Es wird hier nach wie vor auch um Bücher gehen. Aber nicht mehr ausschließlich. Denn als Zwillingsmama kommt man nicht mehr so viel zum  lesen.
Da ich aber wirklich lange nichts mehr geschrieben habe und trotzdem gelesen werde ich euch in der nächsten Zeit mit Rezensionen überschütten. Also freut euch schon mal drauf.
Ich freu mich das mich noch nicht alle von euch verlassen haben. Auch wenn es zu erwarten gewesen wäre. So jetzt gibt es für die Mama erstmal Abendessen und morgen geht es frisch ans Werk =)

Donnerstag, 9. Juni 2016

[LEBENSZEICHEN] Was war los?

Hallo Ihr Lieben, 

ich wollte dann doch endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben und euch kurz ein bisschen erzählen was los war, und wie es weiter geht.

Also...warum so lange nichts mehr kam liegt daran das ich beruflich in eine andere Abteilung versetzt wurde, in der ich mich natürlich erstmal richtig einarbeiten musste. 

Außerdem habe ich bereits im Oktober einen neuen Partner kennengelernt habe und dadurch bin ich in den letzten Monaten einfach nicht viel zum Lesen gekommen, aber in der nächsten Zeit werde ich wieder sehr viel Zeit zum Lesen haben. Denn ich darf seit heute vorerst nicht mehr arbeiten gehen, da ich von meinem Arzt ein Beschäftigungsverbot auf Grund einer Schwangerschaft (sogar Zwillinge =)) 

Und deshalb werden in der nächsten Zeit wieder mehr Blogeinträge und auch wieder Videos von mir kommen. =)

Montag, 28. März 2016

[INFO]

wie ihr sicher schon mitbekommen habt ist seit Oktober nichts mehr auf diesem Blog passiert was mir auch sehr leid tut, aber seit Oktober gab es einige Veränderungen in meinem privat Leben, ich habe einen neuen Partner kennengelernt und auch beruflich gab es Veränderungen. Und so kam es das ich von Oktober bis jetzt gerade mal ein Buch beendet habe. Aber ich werde versuchen jetzt wieder mehr zu lesen und auch wieder mehr zu bloggen. Ich möchte mich aber bei meinem Abonnenten bedanken die trotzdem noch meinen Blog verfolgen.
Wie genau es hier weiter geht weis ich noch nicht. Aber ich weis das ich in diesem Jahr an keiner Lese-Challenge teilnehmen werde.